Keramik bemalen und dabei Techniken nützen

Keramik kombinieren

Jedes Kunstwerk ist eigentlich eine Skizze, die erst durch unsere Fantasie vollendet wird.

Du suchst dir die Rohlinge aus, die du gerne verwenden willst. Bemalst dann jedes Stück einzeln und stellst es auf den richtigen Platz. So entstehen wunderschöne Keramikkunstwerke, die absolut einzigartig sind. Als Beispiel sehen wir hier eine Tortenplatte. Die Platte selbst, wurde mit einem Farbverlauf angemalt. Dann wurden die "Sticker" platziert. Bei 1050 Grad im Ofen verklebt die Glasur. Trotz der hier verklebten Figuren kann man gut die Torte zerschneiden. Die Platte ist für alle Gäste, sowohl klein, als auch groß ein absoluter Hingucker!


Silk Screens

Blubberblasen

Stellen abkleben

Cobblestone

Kratztechnik

Stempeltechnik

Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten! Man kann ein Silk screen auftragen und dann rundeherum den Teller oder auch Tassen bemalen. Oder man grundiert den Teller bzw. sucht sich ein Muster für den Hintergrund aus, wie die Blubberblasen, druckt ein Silk screen auf und stempelt anschließend ein Muster rundherum. Damit Punkte auch für die Kleinsten machbar sind, gibt es Fläschchen mit einer Düse vorne.

Wenn du bei uns Keramik kaufst, hast du einerseits den Spaß und die Freude bei uns im Studio während du dich mit deinem Geschirr befasst, anderereseits nimmst du einen Gebrauchsgegenstand oder Geschenk mit nach Hause und hast noch lange Freude daran. Immerhin sieht die Keramik so toll aus, weil du sie selbst gemacht hast. Bei uns im Mach mit! Studio in Perchtoldsdorf hast du auch noch Spaß dabei. Wenn du dir die Blubbertechnik aussuchst, bläst du nämlich mit einem Strohhalm in Farbe. Dann entstehen Blasen und diese legst du dann auf den Rohling.

Alles was du nicht bemalst bleibt weiß. Ungefähr so weiß, wie dein Rohling aussieht. Da nach deinem Besuch alles nochmal glasiert wird, werden auch diese Stellen glänzend und schön. Somit hast du die Möglichkeit mit Klebebändern und Etiketten Muster und Effekte zu zaubern. Auch Schriftzüge oder einzelne Buchstaben können aufgeklebt werden. Herzen, Punkte und Schneeflocken liegen bereit für dich. Wenn das immer noch zu wenig ist, kannst du Stellen mit Wachs bemalen um sie frei zu halten.

Cobblestone erzeugt Risse. Die Farbe hat an der Stelle eine erhabene Struktur in weiß. Man kann sie auch in jede beliebige Farbe tönen, indem man noch einmal darüber malt.

 

Zuerst wird das Stück gründlich mit drei Farben bedeckt, denn wenn man Cobblestone verwendet hat, wird nicht mehr zusätzlich glasiert.

 

Mit dieser Farbe lassen sich tolle Effekte kreieren.

Hierbei werden zwei bis drei Schichten Farbkleckse aufgetragen. Man kann dies auf ein bereits bemaltes, oder unbemaltes Stück machen. Wenn es leicht getrocknet ist kratzt man Blumen, Namen, Glückwünsche und Muster ein.

Ein toller Effekt!


Wir haben kleine, handliche Stempel, die man aneinader ordnen kann und Stempelmatten. Diese funktionieren hervorragend, wenn man die Keramik der Stempelmatte entlang walzt.

 

Sehr beliebt bei Kindern sind die vielen unterschiedlich großen runden Stempel, die man übereinander oder auch aufeinander verwenden kann. Es entstehen immer wieder neue schöne Muster dadurch


Verlauf und Streifen

 

 

Indem man ein Gefäß auf eine Drehscheibe stellt, kann man wunderschöne Verläufe, sowie Streifen erschaffen. Besonders schön wird die Keramik, wenn man innen und außen die Technik ändert. Einmal mit Punkten, einmal mit Sik screen kombinieren. Wenn man weiße Streifen dazwischen haben will, empfielt es sich, diese vorher abzukleben.